Back

Brustwickel mit Quark

signet wasser

Brustwickel mit Quark

Vorsicht: Nicht

    • bei Allergie gegen Milcheiweiß
    • oder Neurodermitis

Anwendungsform: Wickel

Wirkung

  • entkrampfend
  • schleimlösend
  • abschwellend
  • hustenstillend

Beschwerden

  • Husten
  • stark verschleimte Bronchien
  • Reizhusten
  • bei akuter Bronchitis (begleitend zur ärztlichen Therapie)

Zu beachten

  • Kind sollte während Anwendung ruhen
  • Kind darf vor und während Anwendung nicht frieren
  • Hautreaktion und Wohlbefinden während Anwendung prüfen
  • Wickel sofort abnehmen bei Unbehagen oder Frieren

Benötigte Utensilien

  • 50-100 g Magerquark (Zimmertemperatur)
  • Messer
  • Leinen- oder Baumwolltuch (Innentuch)
  • Verbandmull oder feiner Mullstoff
  • Zwischentuch
  • großes Wickel-Außentuch
  • 2 Wärmflaschen
  • Bettschutz (z.B. großes Handtuch)

So geht's

  • Quark im Wasserbad auf Körpertemperatur erwärmen
  • 0,5-1 cm dick mit Messer auf Mitte des Innentuchs streichen und mit Verbandmull abdecken
  • Stoffränder über Quark zusammenschlagen
  • quarkhaltiges Innentuch auf Wärmflaschen warmhalten
  • Quarkfläche soll den Brustkorb bedecken
  • dem liegenden Kind das erwärmte Quarktuch auf Brust legen
  • Zwischentuch darüber legen
  • abschließend Außentuch umlegen

Wie lange und wie oft?

  • ca. 20 Minuten, spätestens jedoch, bis Wickel eingetrocknet ist
  • mindestens 15 Minuten nachruhen
  • 1 mal täglich
Kneipp-Bund e.V. | Impressum | Datenschutz