Back

Halsschmerzen

signet wasser

Halsschmerzen

Info

Halsschmerzen werden meistens von harmlosen Erkältungsviren ausgelöst, seltener sind Bakterien dafür verantwortlich. Bei Winter- und trockener Heizungsluft sowie Zugluft trocknen die Schleimhäute, die unseren Körper vor Infekten schützen, schneller aus und Erkältungsviren können sich leichter ansiedeln. Die Schleimhäute von Rachen oder Kehlkopf entzünden sich und sind gerötet, bisweilen schwellen die Mandeln an.
Halsschmerzen können auch eine Grippe oder Mandelentzündung ankündigen.

Wann zum Arzt?

  • bei starken Halsschmerzen und Fieber
  • bei anhaltenden Beschwerden trotz Maßnahmen
  • bei starken, einseitigen Beschwerden
  • bei starken Schluckbeschwerden, wenn die Sprache kloßig wirkt
  • bei Atembeschwerden
  • wenn die Halslymphknoten spürbar angeschwollen sind
  • wenn neben den Halsschmerzen noch Bauchschmerzen und Übelkeit auftreten
  • wenn die Mandeln gerötet, angeschwollen und belegt sind

Hausmittel gegen Halsschmerzen

Kneipp-Bund e.V. | Impressum | Datenschutz