Back

Pulswickel

signet wasser

Pulswickel

Tipp

    • gute Alternative zu Wadenwickeln

Anwendungsform: Wickel

Wirkung

  • fiebersenkend
  • kreislaufanregend (bekämpft Müdigkeit)

Beschwerden

  • Fieber
  • Kreislaufprobleme
  • Kopfschmerzen

Benötigte Utensilien

  • ½ Tasse Wasser (ca. 100 ml)
  • Wassertemperatur für fiebernde Kinder ca. 3°C unterhalb der Körpertemperatur (Unterschied nie mehr als 5°C)
  • Zusätze: Etwas Essig oder Zitronensaft verstärkt die Wirkung
  • 2 Innentücher, die etwa 3 mal um ein Hand- oder Fußgelenk gelegt werden können Material: Leinen oder Streifen aus alter Windel
  • 2 Außentücher aus etwas breiterem Wollstoff, Socken oder Pulswärmer

So geht's

  • Innentücher zur Hälfte gut anfeuchten und auswringen
  • zuerst den angefeuchteten Teil des Tuchs faltenfrei um beide Hand- und Fußgelenke legen, danach den trockenen Teil weiterwickeln
  • mit den Außentüchern befestigen
  • zur Kreislaufstärkung am besten Handpulswickel machen
  • Hautreaktion und Wirkung: prüfen, das Kind gut beobachten
  • Wickel etwa 10-20 Minuten auflegen – je höher das Fieber desto kürzer die Auflagezeit  

Wie lange und wie oft?

  • nach 10 Minuten erneuern
  • bis zu 3 mal täglich
Kneipp-Bund e.V. | Impressum | Datenschutz